zu beachtende Punkte
Lösungsvorschläge
Teigfestigkeit
weichere Teige herstellen
Kleberanteil
wenn möglich Kleberanteil reduzieren
Enzymtätigkeit
Enzym- Malzpräparate erhöhen
Teigruhe
Teigruhe reduzieren
Säuregehalt Stockgare erhöhen 


Satte, grobporige Krume,

minimale Säuerung.


Satte, unreglemässige Krume,

zuviel Stockgare.


Satte, unreglemässige Krume,

zu warmer Teig.


Satte, unreglemässige Krume,

zu hohe Säuerung.




Hier besteht die Möglichkeit, dass erntebedingt die Weizensorten solche Tendenzen aufzeigen, wird vom Müller informiert und versucht dies schon in der Mühle auszugleichen.